Fakultätsrat

Der Fakultätsrat (manchmal auch FakRa genannt) ist das oberste Gremium an einer Fakultät. Hier sitzen Professoren, Studenten und sonstige Mitarbeiter zusammen, diskutieren und fällen die wichtigen Entscheidungen an einer Fakultät. Die studentischen Vertreter werden jährlich direkt gewählt – dazu müssen sie kein FSR Mitglied sein. Den Vorsitz im Fakultätsrat hat der Dekan. Auch wenn die Studenten zahlenmäßig in der Minderheit sind, wird ihre Meinung respektiert und auch ernst genommen; schließlich wissen alle, dass es nur zusammen funktionieren kann und ohne Studenten gäbe es gar keine Universität.

Die Zusammensetzung wird in § 83 SächsHG genau geregelt.

Zusammensetzung in der Fakultät Erziehungswissenschaften:

  • mehr als 50% Hochschullehrer
  • zwei Studenten
  • Mitarbeiter

Umfang der Arbeit:

  • monatliche Sitzungen

Aufgaben:

  • höchstes beschlussfassendes Gremium einer Fakultät zu Lehre Forschung und Kunst